Kontakt

Telefon:
(0 68 36) 72 31 08 0
(0 68 36) 45 46 (freitags ab 19:00)

Email:
drk-ueberherrn@gmx.de

Besuchen Sie uns auch auf:

Über uns

Als Teil der größten humanitären Hilfsorganisation der Welt engagieren wir uns als DRK Ortsverein Überherrn in den Bereichen Katastrophenschutz, Sanitätsdienst, Blutspende, Jugendrotkreuz und Sozialarbeit.
Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein. Die DRK Idee wird weltweit von über 100 Millionen freiwilligen Helfern und Mitgliedern getragen. Allein in Deutschland engagieren sich circa drei Millionen Mitglieder.
Wir leisten ehrenamtliche sowie kompetente Hilfe und tragen maßgeblich zur Sicherheit durch eine sanitätsdienstliche Betreuung bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen in der Gemeinde Überherrn bei, denn auf die Hilfe des DRK Ortsverein Überherrn ist immer Verlass.
Im Rahmen des Blutspendedienstes veranstalten wir zusammen mit den Kameraden aus den DRK Ortsvereinen der übrigen Ortsteile regelmäßige Blutspendetermine in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst West in der Gemeinde Überherrn. Im Durchschnitt besuchen ca. 100 Spender /-innen die von uns angebotenen Termine und spenden freiwillig ihr kostbares Blut. Blutspender sind ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Blutspende gesellschaftliches Engagement und Verantwortung. Ihnen gilt unser ganz besonderer Dank – Tag für Tag, denn täglich werden in Deutschland ca. 15.000 Blutspenden benötigt!
Über die Gemeinde Überherrn hinaus, engagieren wir uns im DRK Kreisverband Saarlouis e.V. bei der Umsetzung von Großveranstaltungen, Abwicklung von Einsätzen, Unterstützen bei anfallenden Arbeiten und bilden uns in den zahlreichen Bildungsangeboten stetig weiter.
Im Themengebiet Katastrophenschutz sind wir zudem in der MTF (Medical Task Force) aktiv und schrecken mit unserem Einsatz auch vor Großschadensereignissen im Einsatzgebiet nicht zurück.
Die moderne Rotkreuzarbeit geht weit über langweiliges Pflasterkleben hinaus und es ist vielen Menschen gar nicht bewusst, wo das DRK überall, in welcher Form aktiv ist bzw. auch Großes leistet. Wir sind Teil einer weltweiten Bewegung und tragen den „Red Cross Spirit“ in unseren Herzen und Köpfen.
Grundsätze
Die Grundsätze wurden von der XX. Internationalen Rotkreuz-Konferenz 1965 in Wien proklamiert. Der vorliegende angepasste Text ist in den Statuten der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung enthalten, die von der XXV. Internationalen Rotkreuz-Konferenz 1986 in Genf angenommen wurden.

MENSCHLICHKEIT

Die internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung, entstanden aus dem Willen, den Verwundeten der Schlachtfelder unterschiedslos Hilfe zu leisten, bemüht sich in ihrer internationalen und nationalen Tätigkeit, menschliches Leiden überall und jederzeit zu verhüten und zu lindern. Sie ist bestrebt, Leben und Gesundheit zu schützen und der Würde des Menschen Achtung zu verschaffen. Sie fördert gegenseitiges Verständnis, Freundschaft, Zusammenarbeit und einen dauerhaften Frieden unter allen Völkern.

UNPARTEILICHKEIT

Die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung unterscheidet nicht nach Nationalität, Rasse, Religion, sozialer Stellung oder politischer Überzeugung. Sie ist einzig bemüht, den Menschen nach dem Maß ihrer Not zu helfen und dabei den dringendsten Fällen den Vorrang zu geben.

NEUTRALITÄT

Um sich das Vertrauen aller zu bewahren, enthält sich die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung der Teilnahme an Feindseligkeiten wie auch, zu jeder Zeit, an politischen, rassischen, religiösen oder ideologischen Auseinandersetzungen.

UNABHÄNGIKEIT

Die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung ist unabhängig. Wenn auch die Nationalen Gesellschaften den Behörden bei ihrer humanitären Tätigkeit als Hilfsgesellschaften zur Seite stehen und den jeweiligen Landesgesetzen unterworfen sind, müssen sie dennoch eine Eigenständigkeit bewahren, die ihnen gestattet, jederzeit nach den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung zu handeln.

FREIWILLIGKEIT

Die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung verkörpert freiwillige und uneigennützige Hilfe ohne jedes Gewinnstreben.

EINHEIT

In jedem Land kann es nur eine einzige Nationale Rotkreuz- oder Rothalbmond-Gesellschaft geben. Sie muss allen offen stehen und ihre humanitäre Tätigkeit im ganzen Gebiet ausüben.

UNIVERSALITÄT

Die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung ist weltumfassend. In ihr haben alle Nationalen Gesellschaften gleiche Rechte und die Pflicht, einander zu helfen.

Mitglied werden
Bei uns ist jeder gut aufgehoben, egal ob jung oder alt, jeder kann mitmachen, für jeden gibt es die passende Aufgabe und engagierte Helfer sind für uns nach wie vor unverzichtbar. Um als aktives Mitglied in der aktiven Bereitschaft mitmachen zu können muss man mind. 16 Jahre alt sein, jüngere Helfer /-innen werden als Mitglieder im Jugendrotkreuz geführt. Kommen Sie vorbei, sprechen Sie uns an oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite auf der wir regelmäßig über unsere wichtige ehrenamtliche Arbeit berichten: www.facebook.com/DRK.Ueberherrn/
Erste-Hilfe Kurse
Aktuelle Termine finden Sie in dem Veranstaltungskalender je nach Rubrik unter www.rotkreuzkurs.saarland
Blutspende
Alle Informationen rund um das Thema Blutspende sowie die aktuellen Spendetermine finden Sie unter www.blutspendedienst-west.de
Impressum
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Überherrn
Langwies 3
66802 Überherrn
Telefon (0 68 36) 45 46
Telefax (0 68 36) 45 46
E-Mail: drk-ueberherrn@gmx.de

Facebook: DRK.Ueberherrn

Der DRK Ortsverein Überherrn wird gesetzlich vertreten durch den 1. Vorsitzende Herr Steven Gersing.

Verantwortlich für den Inhalt:

DRK OV Überherrn
Herr Steven Gersing
Email: drk-ueberherrn@gmx.de